duesseldorf.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Düsseldorf
 
DüsseldorfStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Düsseldorf Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Die Insel der hungrigen Geister"

Dokumentarfilm, 2018, D/GB/AUS, 98 Min..


Regie: Gabrielle Brady
Drehbuch: Gabrielle Brady
FSK: ab 12 Jahre
Länge: 98 Min. (1 Std. 38 Min.)
Weitere Infos:



 

Vor der Küste Indonesiens liegt die von Australien verwaltete Weihnachtsinsel, deren Gebiet zur Hälfte als Nationalpark ausgewiesen ist und die nur knapp 2000 Bewohner zählt. Sie wird jedoch von Millionen Krabben bewohnt, die sich jährlich auf die Reise aus dem Inneren des Dschungels zum Meer begeben. Ein vom Vollmond seit Uhrzeiten bestimmtes Naturspektakel. Poh-Lin Lee ist Trauma-Therapeutin, die mit ihrer Familie auf dieser scheinbar idyllischen, jedoch unwirtlichen und urtümlichen Insel lebt. Täglich spricht sie mit Asylsuchenden, die ohne Urteil und auf unbestimmte Zeit in einem Hochsicherheitslager festgehalten werden, das im inneren der Insel verborgen liegt, um diesen in einer Situation beizustehen, die so unerträglich ist wie sie aussichtslos erscheint. Während sie beobachtet, wie sich der Zustand ihrer Klienten rapide verschlechtert, werden ihrer Arbeit immer mehr Steine in den Weg gelegt. Während Poh-Lin mit ihrer Familie die schöne und zugleich düstere Umgebung der Insel erkundet, veranstalten die Einheimischen ihre "Hungry Ghost" Rituale für die Seelen derer, die ohne Begräbnis auf der Insel starben. Sie bringen Opfergaben, um die einsamen Seelen zu besänftigen, von denen es heißt, sie irren auf der Suche nach einer Heimat des Nachts durch den Dschungel. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Die Insel der hungrigen Geister  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Die Insel der hungrigen Geister":

Fachzeitschriften bezeichnen den Kinofilm als authentisch, lebensnah und aufklärend. Gabrielle Brady war die Idealbesetzung in der Regie. Der Film enstand nach dem Drehbuch von Gabrielle Brady. 98 aufklärende Minuten für alle Freunde von Dokumentarfilm, die in der Heinrich-Heine-Stadt leben. Der Film ist ab 12 Jahren freigegeben. "Die Insel der hungrigen Geister" wurde in Deutschland, Großbritannien und Australien im Jahre 2018 gedreht. Die Originalfassung heißt übrigens "Island of the Hungry Ghosts". Viel Freude beim Film in Düsseldorf!

Klicken Sie imdb.com, um ergänzende Informationen zu erhalten.

"Die Insel der hungrigen Geister" kann man in Düsseldorf in oben genannten Lichtspielhäusern sehen. Wenn Sie "Die Insel der hungrigen Geister" interessiert, gefällt Ihnen sicher auch: But Beautiful - Nichts existiert unabhängig, Heavy Water, Human Nature: Die CRISPR Revolution, Free to Rock, Bauhausfrauen - Vergessene Visionärinnen.

Wenn Ihnen 'Die Insel der hungrigen Geister' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

But Beautiful - Nichts existiert unabhängig

But Beautiful - Nichts existiert unabhängig

z.B. in:
  • Metropol Düsseldorf
  • Heavy Water

    z.B. in:
  • Kino im Savoy Theater Düsseldorf
  • Human Nature: Die CRISPR Revolution

    z.B. in:

    Free to Rock

    z.B. in:

    Bauhausfrauen - Vergessene Visionärinnen

    z.B. in:

    zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        duesseldorf.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24